top of page
  • AutorenbildAngela Beltz

Ganzheitliche Gesundheit - was bedeutet das?

Aktualisiert: 26. März

Das Wort "ganzheitlich" wird seit ein paar Jahren sehr häufig verwendet, in den unterschiedlichsten Zusammenhängen. So ein bisschen schwingt da bei vielen etwas von Spiritualität mit. Etwas irgendwie nicht Greifbares. Wird teilweise schon inflationär verwendet, und leider oft auch dort, wo es nicht hin gehört- weil es ein Trendwort geworden ist und sich gut verkauft. Häufig steckt allerdings keine Ganzheitlichkeit hinter dem beworbenen Produkt oder der beworbenen Dienstleistung.


Also: was heißt "ganzheitliche Gesundheit" eigentlich?

Ganzheitliche Gesundheit bedeutet, dass wir uns um alle Aspekte unseres Wohlbefindens kümmern - körperlich, geistig und emotional. Es geht darum, ein Gleichgewicht zwischen diesen Bereichen zu finden und sie alle in Einklang zu bringen. Denn man darf keinen dieser Aspekte getrennt von den anderen betrachten, wenn man dem einzelnen Menschen gerecht werden möchte.

Wenn man also ganzheitlich beraten möchte, muss man nach mehr als lediglich nach den Essgewohnheiten fragen. Die - leider nicht geschützte und deswegen von vielen Personen ohne entsprechende Ausbildung verwendete - Berufsbezeichung "Ernährungsberater*in" passt hier also eigentlich nicht. In der Anamnese für meine 1:1-Beratung frage ich deswegen auch nach der familiären Situation, nach der Berufstätigkeit, ja, sogar nach der Zahngesundheit (die spielt eine größere Rolle, als man denkt!) und nach vielen weiteren Aspekten, die eine Auswirkung auf die Gesundheit haben wie Bewegung, Schlaf, Stressempfinden etc.


Es macht keinen Sinn, Ernährungsempfehlungen zu geben, wenn diese Empfehlungen gar nicht in den Alltag der indivuduellen Klientin oder des Klienten passen. Je nach Ursache von Übergewicht ist es auch absolut kontraproduktiv, überhaupt einen Ernährungsplan herauszugeben (statt zuerst die Ursache anzugehen). Das kann durchaus eine mentale oder emotionale Ursache sein, denn Essen ist so viel mehr als bloß Nahrungsaufnahme. Die meisten Ernährungsprogramme gehen darauf überhaupt nicht ein.


Manchmal ist es notwendig, die Empfehlungen zunächst für eine Weile auszuprobieren, um zu schauen, ob sie für jemanden passen. Deswegen biete ich ungern Einzeltermine an, sondern Beratungspakete. So können wir nach ein paar Wochen schauen, wo evtl. noch nachjustiert werden sollte, was gut funktioniert hat und was weniger, und wo die Klientin oder der Klient sogar noch einen Schritt weiter gehen könnte. Zwischen den Terminen stehe ich auch mit Rat und Tat begleitend zur Verfügung.


Die Empfehlungen passen fast nie für mehrere Personen, aber mit der Zeit hat sich durch meine Aus- und Weiterbildungen, die Beratungstätigkeit und meine Kurse ein sehr großer Erfahrungsschatz angesammelt, von dem ich meine Klientinnen und Klienten profitieren lassen kann.


Weil jeder Mensch so unterschiedlich ist mit seinem Alltag, seiner Krankheitsgeschichte und seinen Ernährungs- und anderen Gewohnheiten, gebe ich äußerst ungern zwischen Tür und Angel Empfehlungen heraus, sondern das eher unbeliebte "Es kommt drauf an!". Mir ist einfach die Gefahr zu groß, dass es für die fragende Person eben nicht passt. Allgemeine Informationen zu bestimmten Lebensmitteln o.ä. dagegen kann ich herausgeben, aber die könnte man notfalls auch googeln. Wobei das Internet ja leider voller widersprüchlicher Informationen ist, also frag mich gerne :-)


Auf der Seite https://www.calm-and-healthy.de/angebote findest du meine Angebote. Von einem kostenloses Erstgespräch, über ein Walk&Talk- bzw. Online-Coffee-Date als kleines Kennenlern-Angebot (wird bei Buchung des Beratungspaketes "Ganzheitliche Beratung" auf den Preis angerechnet) und diversen Kursen ist bestimmt etwas für dich dabei!


Inhalt des Beratungspaketes "Ganzheitliche Beratung" kann z.B. auch eine Bewegungs-Session sein, wenn du mehr Bewegung in deinen Alltag integrieren möchtest, ohne eine Sportart erlernen zu müssen oder ein teures Abo im Fitness-Studio buchen zu müssen. Wenn du dich gestresst fühlst - auch das kann z.B. deinen Wunsch abzunehmen oder deine Hormonbalance negativ beeinflussen - können wir Achtsamkeitsübungen integrieren. Das klingt in diesem Zusammenhang, wo du dir vielleicht nur eine Ernährungsberatung (die bekommst du natürlich auch von mir) vorgestellt hast, zunächst vielleicht unerwartet. Aber es ist unheimlich effektiv!





Gerne helfe ich dir auf deinem Weg zu mehr Wohlbefinden. Schreib mir gerne eine Mail :-)


Deine Angela



Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page