1/2
  • Angela Beltz

Weihnachtsplätzchen


Die dürfen in der Weihnachtszeit nicht fehlen, gerade bei Kindern.


Ich persönlich fand sie geschmacklich immer etwas langweilig. Deshalb biete ich hier zwei aromatische Alternativen an: Mandel-Zimt oder Zitrone


Das Rezept ist sehr einfach, schnell, vegan möglich und natürlich zuckerfrei :-)



Zutaten

  • 200 g Dinkelmehl (evtl. die Hälfte durch Mandelmehl ersetzen)

  • 1/2 TL Weinstein-Backpulver

  • 70 g getrocknete, eingeweichte Datteln (z.B. Medjool)

  • 100 g (vegane) Butter

  • für Zitronenplätzchen zusätzlich 1 TL abgeriebene Zitronenschale und 1 EL Zitronensaft

für das Topping:

  • 1 Msp. Zimt oder 1 Msp. Zitronenschale

  • 2 EL gehackte Mandeln oder Pistazien (oder ein Topping nach Wahl)

  • 1 Eiweiß oder 50 ml Hafer-/Mandelmilch

Zubereitung

  • Datteln pürieren

  • Die Zutaten für den Teig verkneten und ca. 30 Minuten in den Kühlschrank stellen

  • Anschließend auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und mit Keks-Ausstechern ausstechen

  • Die Kekse auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen

  • Das Eiweiß oder die Hafermilch mit dem Zimt oder der geriebenen Zitronenschale vermischen und die Kekse damit bestreichen.

  • Anschließend mit den gehackten Pistazien oder Mandeln bestreuen.

  • Im Backofen bei 180 °C ca. 8 bis 10 Minuten backen (im Auge behalten, damit sie nicht zu dunkel werden)

  • In einer Keksdose aufbewahren. Sollten die Kekse zu trocken geworden sein: einen halben Apfel mit in die Keksdose legen

  • Guten Appetit :-)



56 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Panna Cotta

Kaiserschmarren