1/2
  • Angela Beltz

Vegane Fleischbällchen

Aktualisiert: Aug 26


Sie peppen jede Bowl auf und sind vielfältig in Nudel-, Kartoffel- und Reisgerichten etc. einsetzbar: Fleischbällchen. Gerade bei Kindern sind sie sehr beliebt!


Doch was, wenn man Fleisch reduzieren und sich allgemein gesünder ernähren möchte?


Dann gibt es natürlich eine Alternative, z.B. diese hier: Fleischbällchen aus schwarzen Bohnen. Mit den richtigen Gewürzen, die jeder im Haushalt hat, schmecken sie sehr lecker und bringen dazu noch eine Extraportion Hülsenfrüchte auf den Tisch.


Sie sind also sehr nährstoffreich (u.v.a. Proteine). Und leicht zu machen!


Mein Mealprep-Tipp: gleich eine größere Menge herstellen und einfrieren, dann hat man immer welche im Haus und kann schnell ein vielseitiges Gericht zaubern.


Vegan-Fakt: Hülsenfrüchte in Kombination mit Getreide ergibt das ideale Aminosäureprofil (Proteine).


Auf dem Foto habe ich die Bällchen mit Gnocchi, Tomatensoße und veganem Parmesan kombiniert. Und nun zum Rezept:


Zutaten

  • 250 g schwarze Bohnen (über Nacht einweichen und weich kochen, oder fertig aus dem Glas)

  • 1 Zwiebel

  • 2 Knoblauchzehen

  • 3 EL Tomatenmark

  • 60 g Nüsse oder Kerne

  • 50 g Haferflocken

  • 2 EL Leinsamen

  • 1/2 Bund Petersilie

  • 2 TL Paprikapulver (ideal: geräuchert, ansonsten süß)

  • 1 TL Steinsalz

  • 1/2 TL schwarzer Pfeffer

  • 1/2 TL Kreuzkümmel


Zubereitung

  • Zwiebeln, Knoblauch und Kräuter sowie Nüsse/Kerne grob hacken.

  • Zusammen mit allen anderen Zutaten zu einer einheitlichen Masse verarbeiten.

  • Jeweils einen EL der Masse in nassen Händen zu Bällchen formen und

  • in einer beschichteten Pfanne von allen Seiten knusprig braten.


19 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kaki-Pudding

Vanillekipferl