1/2
  • Angela Beltz

Rüblitorte


Osterzeit ist Rüblitortenzeit, da führt kein Weg dran vorbei :-) Vermutlich werdet ihr derzeit mit solchen Rezepten überschwemmt, aber bestimmt noch nicht mit diesem hier! Es ist das einzige seiner Art :-)


Trotz der Karotten und des Apfels handelt es sich hierbei natürlich um eine Süßigkeit; aber man kann beim Süßen und bei den Milchprodukten zu gesünderen Varianten greifen. Der Geschmack leidet hierunter nicht.


Macht euch bereit:


Zutaten

250 g geriebene Karotten

130 g geriebener Apfel

1 EL Zitronensaft

200 g gemahlene Mandeln

125 g Dinkelmehl (Vollkorn oder glutenfrei möglich, z.B. Buchweizenmehl, Hafermehl (gf) oder zarte Haferflocken (gf)

125 ml (Mandel-)Milch

100 ml Rapsöl

75 g Zucker oder Dattelsüße

3 TL Backpulver

1 Prise Salz

1/4 TL Zimt

1/4 TL Kardamom

1/4 TL Nelkenpulver


Für die Dekoration

100 g Puderzucker mit dem

Saft einer halben Zitrone vermischen


oder:


200 g Frischkäse (vegan möglich) mit

1 - 2 EL Zucker oder Dattelsüße und 1 Msp Vanillepulver verrühren 50 ml geschmolzenes Kokosöl unterrühren


oder


100 g Zartbitter-Schokolade (vegan möglich), geschmolzen


oder


150 g über Nacht eingeweichte (oder 15 Min. gekochte) Cashewkerne mit 1 - 2 EL Zucker oder Dattelsüße

1 TL Zitronensaft und 1 Msp Vanillepulver mixen


und nach Belieben


gehackte Nüsse oder Mandeln

gehackte Pistazien

Marzipan-Karotten

gehobelte Karotten

Möhrengrün


Zubereitung

  • Die geriebenen Karottenmit den geriebenen Äpfeln und dem Zitronensaft mischen.

  • Die trockenen Zutaten separat vermischen.

  • Milch und Öl hinzufügen und unterrühren.

  • Zuletzt die Karotten-Apfel-Mischung dazugeben und unterheben.

  • Teig in eine eingefettete Springform füllen und glattstreichen.

  • Bei 180 Grad Ober-/Unterhitze ca. 45 Minuten backen (Stäbchenprobe).

  • Auskühlen lassen und vorsichtig stürzen

  • Nach Wunsch dekorieren.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kohlrabi-Schnitzel