1/2
  • Angela Beltz

Königsberger Klopse

Ein Community-Rezept :-)

Auf dem Bild sieht man zwei Königsberger Klopse mit Petersilienkartoffeln und der klassischen Kapernsoße. Alle Zutaten sind vergan und glutenfrei!
Königsberger Klopse

Jeden ersten Freitag im Monat frage ich auf Instagram nach euren Lieblingsrezepten, von denen ihr gerne eine gesündere Version haben möchtet. Am jeweils letzten Freitag eines Monats poste ich dann das Rezept, dass nach der anschließenden Abstimmung "gewonnen" hat.


Das Community-Rezept des Monats Februar 2022 ist ein Klassiker: Königsberger Klopse. Dies ist ein ostpreußisches Rezept aus dem heutigen Kaliningrad.


Ich gebe zu: Vor diesem Rezeptwunsch habe ich noch nie Königsberger Klopse gegessen! Das Rezept war deshalb eine Herausforderung für mich, die ich aber gerne angenommen habe. Die Herausforderung war erstens, dass ich den Original-Geschmack nicht kenne. Leider kenne ich niemanden in meiner Umgebung, der meine Kreation hätte probieren könnte. Aber anhand der Zutatenliste des klassischen Rezeptes konnte ich mir schon denken, wie es schmecken soll.


Die Herausforderung Nr. 2 war, dass ich kein Fleisch esse. Aber: Es soll ja ein gesundes Rezept sein, deshalb ist Hackfleisch als Zutat ohnehin "raus". Was ich aber total gerne mache, ist klassische Rezepte zu verpflanzlichenen (oder: veganisieren). Da bin ich in meinem Element, und deshalb hat euer Wunsch prima gepasst! Los geht's:


Zutaten ...


... für die Klopse:


  • 1 Vollkornbrötchen (evtl. glutenfrei)

  • 100 ml pflanzliche Milch

  • 400 g Räuchertofu oder 2 P. Sonnenblumenhack (nach Angaben auf der Verpackung eingeweicht)

  • 1 Zwiebel

  • 1 EL Senf (zuckerfrei)

  • 4 EL Kichererbsenmehl (Soja- oder Reismehl funktionieren auch)

  • 3 EL Semmelbrösel (evtl. glutenfrei)

  • 4 EL Petersilie (gehackt)

  • 1/2 TL Paprikapulver (süß)

  • 1/2 TL Paprikapulver (geräuchert)

  • n.B. Salz und Pfeffer


... für die Brühe:


  • 1 Liter Gemüsebrühe

  • 1 Zwiebel

  • 2 Lorbeerblätter

  • 4 Pimentkörner

  • 4 schwarze Pfefferkörner

  • 3 Gewürznelken


... für die Kapernsoße:


  • 50 g Margarine

  • 3 EL Mehl (evtl. glutenfrei)

  • 250 ml Gemüsebrühe

  • 100 ml Weißwein (oder mehr Gemüsebrühe)

  • 1 EL Zitronensaft

  • 2 TL Dattelmus (oder eine andere Süße)

  • 3 EL Kapern

  • 1/2 Bund Petersilie

  • n.B. Salz und Pfeffer


... und dazu

800 g kleine Kartoffeln


Zubereitung


Die Klopse


  1. Das Brötchen in der Milch einweichen und nach ca. 10 Minuten gut ausdrücken.

  2. Aus dem Tofu das Wasser auspressen und in einer Küchenmaschine klein raspeln.

  3. Die Zwiebel sehr fein hacken und zusammen mit dem Tofu (oder dem Sonnenblumenhack) und den restlichen Zutaten in eine Schüssel geben und mit den Händen gut vermengen. Die Mischung sollte formbar sein (ggf. noch mehr Semmelbrösel oder Mehl hinzufügen).

  4. Aus der Masse Klöße in gewünschter Größe formen (gut zusammendrücken, damit sie nicht beim Kochen auseinander fallen).

  5. Die Kartoffeln möglichst ungeschält (dann vorher gut abwaschen) in einen Topf mit Wasser geben und gar kochen.

  6. Die Zutaten für die Brühe in einen Topf geben und zum Kochen bringen. Auf kleiner Stufe sieden lassen und vorsichtig die Klopse hinein geben. Nach 10 bis 15 Minuten vorsichtig herausheben.


Die Kapernsoße


  1. Während die Klopse und die Kartoffeln garen: die Margarine in einen Topf geben und schmelzen lassen.

  2. Langsam das Mehl einrühren und unter ständigem Rühren für ca. 2 Minuten bei schwacher Hitze anschwitzen.

  3. Gemüsebrühe und evtl. Wein langsam und portionsweise hineinrühren. Dabei immer wieder zwischendurch aufkochen lassen.

  4. Die restlichen Zutaten in die Soße rühren und abschmecken.

  5. Die Klopse, Kartoffeln und die Soße auf Tellern anrichten und nach Wunsch mit Petersilie bestreuen.


Guten Appetit :-)


Anmerkung: Wenn man es nicht ganz fleischlos möchte: Die Hälfte des Tofus bzw. des Sonnenblumenhacks durch Rinderhack (am besten vom Weiderind) ersetzen.

16 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kartoffelsalat

Grüne Soße

Spaghetti Carbonara